Dieses Dokuwiki verwendet ein von Anymorphic Webdesign erstelltes Thema.

iCash App

Version 1.5.1

Die iCash App dient als Kasse, um einen Verkauf mit anschließender Bezahlung durchzuführen. Nach dem Verkauf wird bei entsprechender Konfiguration automatisch die Kassenlade geöffnet und ein Kundenbeleg gedruckt.

Neben dem reinen Verkauf kann die Kasse auch andere Geschäftsvorfälle behandeln, die sich erhöhend oder verringernd auf den aktuellen Bargeldbestand der angeschlossenen Kassenlade auswirken.

Die iCash App kann auf dem selben iPad installiert werden, auf dem auch die iShop App installiert ist, jedoch ist es ebenso möglich die iCash App zusätzlich auf weiteren Geräten zu installieren. Voraussetzung dafür ist, dass auf den iPads der gleiche iCloud und iTunes Account genutzt wird.

Prinzipiell lassen sich drei Kassen einrichten, was bedeutet, dass bis zu 4 iPads bedient werden können. Auf einem iPad für den Manager ist iShop installiert und auf den anderen 3 ist jeweils die iCash App installiert.

Bedienelemente

Die Kasse besteht im wesentlichen aus 4 Bedienelementen

  1. Digitaler Beleg
  2. Bildschirm
  3. Display
  4. Tastatur

Der Beleg befindet sich als Liste auf der linken Seite und stellt den Einkauf des Kunden inkl. Zahlungsinformationen dar. Der Beleg besitzt eine „Bearbeiten“ Funktion, die es ermöglicht Artikel aus dem Einkauf zu entfernen.

Auf der rechten Seite befindet sich oberhalb der Bildschirm und unterhalb die Tastatur mit Display.

Der Bildschirm enthält oben links die aktuelle Belegnummer, die Kassierernummer und die Kassennummer. Oben rechts wird die enthaltene Mehrwertsteuer angezeigt und in der Mitte der aktuelle Gesamtbetrag des Einkaufs beziehungsweise die Höhe des Rückgeldes im Rahmen der Bezahlung.

Zwischen Betrag und Tastatur findet sich eine „LED“ mit zwei unterschiedlichen Farbzuständen rot und grün. Solange die „LED“ rot anzeigt besteht keine Verbindung zum Server, somit ist eine Anmeldung nicht möglich. Wenn die „LED“ auf grün wechselt, ist die Verbindung zum Server aufgebaut. Nachdem ein automatischer Datenabgleich stattgefunden hat, ist es nun möglich sich anzumelden.

Das Display im Rahmen der Tastatur dient zum Dialog mit dem Bediener. Der Text ist im Allgemeinen so aufgebaut, dass der die Eingabe beschreibt und in eckigen Klammern der Name der Taste angegeben ist, die nach der Eingabe gedrückt werden muss. Innerhalb des Displays ist ein Lupensymbol zu sehen. Wenn dieses Symbol berührt wird, erscheint die Bildschirmtastatur mit einem Eingabefeld. Die Tastatur ist alphanumerisch und erlaubt damit die manuelle Eingabe von alphanumerischen Artikelnummern, was über die Kassentastatur so nicht möglich ist.

Die Tastatur an sich enthält die Zahlen von 0[0] bis 9, Sonder- und Funktionstasten.

Sondertasten sind „Eingabe“, “←-“, „Mehr“ und „Zurück“.

  • Die „Eingabe“ Taste dient zur Bestätigung von Eingaben.
  • Die “←-“ Taste dient dazu den letzten Schritt zu widerrufen.
  • Die „Mehr“ Taste wechselt das Layout der Tastatur, dort stehen Ihnen weitere Funktionen zur Verfügung.
  • Mit „Zurück“ setzen Sie das Layout der Tastatur auf die Standardansicht zurück.

Funktionstasten sind „*“, „Karte“, „Bar“, „Preis“, „Gutschein“, „Rücknahme“, „Bargeldtransfer von Bank“, „Privateinlage“, „Bargeldtransfer an Bank“, „Betriebskosten“, „Privatentnahme“, „Beleg“ und „Tagesende“. Die einzelnen Funktionen hierzu werden in den folgenden Absätzen im Detail beschrieben.

Bindung zu einer Kasse

Insgesamt können bis zu 3 Kassen mit einer iCash App verbunden werden. Die Kassen sind benannt in „Kasse 1“, „Kasse 2“ und „Kasse 3“.

Mit welcher Kasse die iCash App verbunden werden soll, kann unter Einstellungen > iCash > iShop Kassenbindung festgelegt werden. Zur Änderung der Kassenbindung berühren Sie bitte in den Einstellungen die angegebene Kasse. In dem geöffneten Display kann dann die gewünschte Kasse ausgewählt werden. Wenn dieser Vorgang erfolgreich war, wird die Kasse mit einem blauen Häkchen bestätigt.

Achtung: Sollten Sie mehr als eine Kasse verwenden, müssen Sie beachten, in den iCash Apps verschiedene Kassen zu konfigurieren. Ansonsten könnte es zu einer doppelten Verwendung der Kassen kommen.

Abrechnungszyklus

Gemäß den Vorgaben des Bundesfinanzministeriums muss eine Kasse zu jedem Tagesende mit entsprechender Dokumentation abgerechnet werden.

Ein Abrechnungszyklus beginnt mit dem Öffnen der Kasse und endet mit dem Tagesende. Das Öffnen der Kasse markiert dabei den Anfang und das Tagesende das Ende des Abrechnungszyklus. Alle Buchungen, die innerhalb dieses Zeitraums angefallen sind, werden berücksichtigt.

Kasse öffnen

Wenn die Kasse das erste Mal geöffnet oder ein Tagesende durchgeführt wurde, erscheint nach der Anmeldung im Display der Text „Kasse öffnen [Eingabe]“. Nach dem Berühren der Taste „Eingabe“ ist die Kasse für den nächsten Abrechnungszyklus bereit.

Tagesende

Am Ende des Tages muss die Kasse abgerechnet werden. Dazu berühren Sie die Taste „Mehr“ und die Taste „Tagesende“. Der Text im Display ändert sich zu „Betrag [Eingabe] oder [Zurück]“.

tagesende.jpg

tagesende_1.jpg

Jetzt geben Sie den Barbetrag an, der sich am Tagesende in der Kassenlade befindet, und bestätigen zweimal mit der Taste „Eingabe“.

Im Display erscheint der Text „Z-Bericht wird erstellt…“, danach werden Sie automatisch abgemeldet. Der Abrechnungszyklus ist nun abgeschlossen und der Z-Bericht sowie Kassenbericht liegen nun in der iShop App unter den Berichten vor.

Bestätigung eines Fehlbetrags

Wenn ein Fehlbestand auftritt, wird eine Bestätigung erfragt, um eine Fehlbuchung zu vermeiden.

  • Beispiel: Laut X-Bericht sollte Ihr Kassenstand am Tagesende 100€ betragen. Ihre Zählung ergab allerdings 99€ und diesen Betrag geben Sie beim Tagesende an. Es gibt demnach einen Fehlbestand von -1,00€. In diesem Fall erscheint nach Eingabe der 99€ ein weiterer Text mit Dif: -1,00€, den man mit „Enter“ bestätigen muss oder mit “←-“ korrigieren kann.

Anmeldung / Abmeldung

Wenn die iCash App gestartet wird oder in den Vordergrund kommt, müssen Sie sich anmelden, um die Kasse benutzen zu können. Für die Anmeldung benötigen Sie eine Kassierernummer und eine PIN, die einem Benutzer zugewiesen ist. Näheres dazu finden Sie in der Bedienungsanleitung der iShop App unter dem Punkt „Benutzer“.

Zur Anmeldung müssen Sie nun die Kassierernummer über die Kassentastatur eingeben und mit „Eingabe“ bestätigen. Danach bitte die PIN eingeben und mit „Eingabe“ bestätigen.

Wenn die Anmeldung erfolgreich war, steht im Display „Artikelnummer [Eingabe]“. Sollte es eine noch offene Transaktion geben, werden die Artikel im Beleg angezeigt und die Transaktion kann weitergeführt werden.

Um einen schnelleren Zugang zu der App zu erhalten, können Sie eine automatische Anmeldung wählen. Dazu öffnet sich bei der ersten erfolgreichen Anmeldung ein Anmeldedialog, in welchem Sie die automatische Anmeldung des Benutzers über „Ja“ oder „Nein“ auswählen können. Bei „Ja“ wird der Benutzer zukünftig immer automatisch angemeldet. Wird „Nein“ angegeben, erfolgt die Anmeldung manuell. Unter „Einstellungen“ auf dem iPad kann die automatische Anmeldung mit Hilfe eines Schalters an- oder abgeschaltet werden.

Sollte die Anmeldung nicht erfolgreich gewesen sein, erscheint entsprechend eine Nachricht und die Anmeldung muss erneut durchgeführt werden. Für den Fall, dass zu viele Anmeldungen fehlschlagen, wird aus Sicherheitsgründen die Benutzeranmeldung für einen Zeitraum gesperrt. Entweder Sie warten den Zeitraum ab, bevor Sie sich wie gewohnt anmelden können, oder alternativ können Sie in die iShop App wechseln, unter dem Punkt „Benutzer“ können Sie die Benutzeranmeldung selber wieder freischalten. Danach können Sie sich wie gewohnt anmelden.

Schnellanmeldung

Damit im täglichen Betrieb die Anmeldung an der iCash App beschleunigt wird, stellt die iCash App eine Schnellanmeldung zur Verfügung, nachdem sich die Kassierkraft das erste Mal an- und abgemeldet hat.

Wenn die iCash App danach erneut aufgerufen wird und die Anmeldung verlangt, ist rechts oberhalb des Bildschirms das Aktionssymbol verfügbar. Wird dieses berührt, erscheint eine Liste aller Kassierkräfte die sich bisher an der iCash App angemeldet haben.

Nun kann die anzumeldende Kassierkraft Ihre Kassierernummer auswählen und die Anmeldung erfolgt automatisch.

Die Liste der Schnellanmeldung wird gelöscht, sobald die iCash App vollständig beendet wird.

Abmelden

Das Abmelden an der iCash App erfolgt in der Regel automatisch, indem entweder das iPad nach einer gewählten Zeit selbstständig in den Standby Modus wechselt, der Standby Knopf des iPad vom Bediener gedrückt oder ein Smartcover verwendet wird, um das iPad abzudecken.

Eine Abmeldung erfolgt ebenfalls, wenn auf dem iPad eine andere App in den Vordergrund kommt.

Anmeldung sperren

Eine weitere Möglichkeit einen Benutzer abzumelden besteht darin, das Schloss-Symbol links oberhalb des Bildschirms zu berühren.

Das Schloss-Symbol schließt und es ist keine Anmeldung möglich, solange das Schloss-Symbol durch erneutes Berühren wieder geöffnet wird.

Artikel

Für die Bedienung der Kasse ist es elementar, mit Artikeln umgehen zu können, die der Kunde kaufen, nicht kaufen oder nach einem Kauf zurückgeben möchte.

Wie diese Anwendungsfälle über die iCash App behandelt werden, wird in den folgenden Punkten im Detail beschrieben.

Eingabe über Tastatur

Um einen Artikel dem aktuellen Beleg hinzufügen zu können, muss das Display der Tastatur folgenden Text anzeigen: „Artikelnummer [Eingabe]“.

Wenn dies der Fall ist, können Sie die Artikelnummer, die Produkt-ID oder den EAN-Code über die Tastatur eingeben und mit der „Eingabe“ Taste bestätigen.

Wurde der gesuchte Artikel gefunden, wird der Beleg sowie der Bildschirm entsprechend aktualisiert.

Sollte dergleiche Artikel mehrmals über die Tastatur eingegeben werden, wird die Anzahl bzw. Menge des Artikels im Beleg jeweils um eins erhöht.

Preiseingabe an der Kasse

Möchten Sie den Preis eines Artikels manuell eingeben oder haben Sie zu einem Produkt verschiedene Preiskategorien, besteht die Möglichkeit, den Preis während des Kassiervorgangs einzugeben. Der Vorteil der Preisangabe an der Kasse besteht darin, dass Sie einem Produkt verschiedene Preise zuordnen können.

  • Beispiel: Sie haben ein Produkt (Beispiel: Produkt 1) in verschiedenen Größen vorrätig. Mit Hilfe der Preisangabe an der Kasse muss dieses Produkt nicht mehrfach im iShop angelegt werden. Es genügt, das Produkt 1 einmal anzulegen und die Option „Preisangabe an der Kasse“ zu aktivieren. Dadurch können Sie während des Kassiervorgangs das gewünschte Produkt auswählen und je nach Größe den entsprechenden Preis eingeben. Im Kassenbeleg wird das Produkt 1 dann den verschiedenen Preisen entsprechend aufgeführt.

Wie Sie in der iShop App die Preiseingabe eines Produkts in den Produktdetails aktivieren können, finden Sie in der Beschreibung der iShop App.

Geben Sie die Artikelnummer, die Produkt-ID oder den EAN-Code über die Tastatur ein. Bei Bestätigung mit der Eingabe-Taste erscheint im Display eine Anzeige, dass Sie den Preis des Produktes angeben können.

Geben Sie nun den gewünschten Preis Ihres Produktes an und bestätigen Sie erneut mit der Eingabe-Taste. Der Beleg sowie der Bildschirm werden entsprechend aktualisiert.

Eingabe über die Suchfunktion

Um einen Artikel dem aktuellen Beleg hinzufügen zu können, muss das Display der Tastatur folgenden Text anzeigen: „Artikelnummer [Eingabe]“.

Wenn dies der Fall ist, können Sie einen Artikel hinzufügen, indem Sie die Lupe im Display der Tastatur berühren.

Dadurch wird ein Fenster geöffnet, in welchem alle Artikel angezeigt werden. Durch Berührung des jeweiligen Artikels kann dieser zum Beleg hinzugefügt werden. Des Weiteren können Artikel auch mit Hilfe von Suchkriterien in dem Suchfenster gefunden werden. Dies bietet sich vor allem bei einer großen Anzahl von Artikeln an.

Wurde der gesuchte Artikel gefunden, wird der Beleg sowie der Bildschirm entsprechend aktualisiert.

Preiseingabe an der Kasse

Möchten Sie den Preis eines Artikels manuell eingeben oder haben Sie zu einem Produkt verschiedene Preiskategorien, besteht die Möglichkeit, den Preis während des Kassiervorgangs einzugeben. Der Vorteil der Preisangabe an der Kasse besteht darin, dass Sie einem Produkt verschiedene Preise zuordnen können.

  • Beispiel: Sie haben ein Produkt (Beispiel: Produkt 1) in verschiedenen Größen vorrätig. Mit Hilfe der Preisangabe an der Kasse muss dieses Produkt nicht mehrfach im iShop angelegt werden. Es genügt, das Produkt 1 einmal anzulegen und die Option „Preisangabe an der Kasse“ zu aktivieren. Dadurch können Sie während des Kassiervorgangs das gewünschte Produkt auswählen und je nach Größe den entsprechenden Preis eingeben. Im Kassenbeleg wird das Produkt 1 dann den verschiedenen Preisen entsprechend aufgeführt.

Wie Sie in der iShop App die Preiseingabe eines Produkts in den Produktdetails aktivieren können, finden Sie in der Beschreibung der iShop App.

Geben Sie die Artikelnummer, die Produkt-ID oder den EAN-Code über die Tastatur ein. Bei Bestätigung mit der Eingabe-Taste erscheint im Display eine Anzeige, dass Sie den Preis des Produktes angeben können.

Geben Sie nun den gewünschten Preis Ihres Produktes an und bestätigen Sie erneut mit der Eingabe-Taste. Der Beleg sowie der Bildschirm werden entsprechend aktualisiert.

Sollte dergleiche Artikel mehrmals über die Tastatur eingegeben werden, wird die Anzahl bzw. Menge des Artikels im Beleg jeweils um eins erhöht.

Eingabe über Barcode Scanner

Wie bereits erwähnt, muss das Display der Tastatur folgenden Text anzeigen, um einen Artikel dem aktuellen Beleg hinzufügen zu können: „Artikelnummer [Eingabe]“.

Ist dies der Fall, können Sie nun einfach die Artikelnummer, die Produkt-ID oder den EAN-Code über den Barcodescanner einlesen.

Wurde der Artikel gefunden, wird der Beleg und der Bildschirm entsprechend aktualisiert.

Preiseingabe an der Kasse

Möchten Sie den Preis eines Artikels manuell eingeben oder haben Sie zu einem Produkt mehrere Preiskategorien, besteht die Möglichkeit, den Preis während des Kassiervorgangs einzugeben. Hierzu sollten Sie in der iShop App die Preiseingabe eines Produkts in den Produktdetails aktivieren. Eine nähere Beschreibung dazu finden Sie unter iShop App.

Geben Sie die Artikelnummer, die Produkt-ID oder den EAN-Code über die Tastatur ein. Bei Bestätigung mit der Eingabe-Taste erscheint im Display eine Anzeige, dass Sie den Preis des Produktes angeben können.

Geben Sie nun den gewünschten Preis Ihres Produktes an und bestätigen Sie erneut mit der Eingabe-Taste. Der Beleg sowie der Bildschirm werden entsprechend aktualisiert.

Sollte der gleiche Artikel mehrmals eingelesen werden, wird die Anzahl bzw. Menge des Artikels im Beleg um jeweils eins erhöht.

Mengenvorgabe

Bei größeren Mengen kann ein Artikel zur Vereinfachung mit einer Mengenvorgabe hinzugefügt werden.

Dazu muss das Display den Text „Artikelnummer [Eingabe]“ anzeigen. Berühren Sie dann die „*“ Taste zur Mengenvorgabe. Nun wechselt das Display und zeigt den Text „Menge [Eingabe]“ an. Geben Sie jetzt die Menge über die Tastatur ein und bestätigen mit der „Eingabe“ Taste.

Nun können Sie wie vorher beschrieben einen Artikel per Tastatur, Suchfunktion oder Barcodescanner eingeben beziehungsweise einlesen.

Preisänderung

Für den Fall, dass ein Produkt z.B. über einen Rabatt oder Varianzen bei einer Dienstleistung einen anderen VK Preis für den aktuellen Beleg bekommen soll, kann eine Preisänderung vorgenommen werden.

Dazu fügen Sie zuerst den Artikel dem Beleg hinzu. Berühren Sie dann innerhalb des Belegs den Artikel, dessen Preis geändert werden soll. Berühren Sie danach die „Mehr“ Taste. Nun wechselt das Layout der Tastatur. Nun berühren Sie die „Preis“ Taste.

icash_preisaenderung.jpg

icash_preisaenderung_1.jpg

Anschließend wechselt der Text im Display zu „Preis [Eingabe]“. Nun können Sie den neuen Preis eingeben und diesen mit der „Eingabe“ Taste bestätigen. Der Beleg und der Bildschirm werden automatisch aktualisiert.

Geänderte Artikelpreise werden in dem Produkt-Verkaufsbericht aufgeführt.

Artikel entfernen

Ein Artikel kann während des Kassiervorgangs entfernt werden, wenn z.B. ein Artikel versehentlich zu oft eingegeben wurde oder ein falscher Artikel in den Beleg gebucht worden ist.

Ein Artikel kann aus dem aktuellen Beleg entfernt werden, indem oberhalb des Belegs „Bearbeiten“ berührt wird.

Die Ansicht des Belegs ändert sich und rote Kreise mit weißem Minus erscheinen vor jedem Eintrag. Berühren Sie nun das Symbol vor dem zu löschenden Artikel und bestätigen den Vorgang mit „Löschen“. Der Beleg und der Bildschirm werden aktualisiert.

artikel_entfernen_1.jpg

artikel_entfernen_2.jpg

Ein Artikel wird dabei immer komplett aus dem Beleg entfernt, auch wenn der Artikel vorher mehrfach hinzugefügt worden ist.

Alle Artikel entfernen

Alle Artikel können Sie aus dem Beleg entfernen, indem Sie oberhalb des Belegs „Bearbeiten“ berühren und den ersten Eintrag „Alles löschen“ auswählen.

alle_artikel_entfernen.jpg

alle_artikel_entfernen_1.jpg

Danach bestätigen Sie den Vorgang mit „Löschen“. Der Beleg und der Bildschirm werden aktualisiert.

Artikel zurücknehmen

Ein Artikel wird in der Regel dann zurück genommen, wenn ein Verkauf bereits abgeschlossen ist. Wenn also ein Kunde einen Artikel zurückgeben möchte, sollte eine Artikel-Rücknahme erfolgen. Im Zuge einer Artikel-Rücknahme wird geprüft, ob der Bargeldbestand hoch genug ist, um Wechselgeld auszugeben. Falls zu wenig Bargeld in der Kasse vorhanden ist, wird eine Meldung ausgegeben und die Zahlung kann nicht ausgeführt werden. In diesem Fall muss der Bargeldbestand der Kassenlade erhöht werden, indem eine Privateinlage oder eine „Bargeldtransfer von Bank“ - Buchung durchgeführt wird.

Hinweis: Beachten Sie bitte, dass der Kundenbeleg über den ursprünglichen Verkauf vom Kunden unterschrieben zur Dokumentation aufbewahrt werden muss.

Artikel mit Standardpreis

Wenn ein Artikel mit Standardpreis zurückgenommen werden soll, berühren Sie „Mehr“, dann „Rücknahme“.

artikel_standardpreis_zuruecknehmen.jpg

artikel_standardpreis_zuruecknehmen_1.jpg

Nun fügen Sie wie gewohnt den Artikel, der zurückgenommen werden soll, mit oder ohne Mengenvorgabe hinzu. Bestätigen Sie den Vorgang, indem Sie die Eingabe-Taste betätigen.

Zum Wertausgleich muss eine Barauszahlung erfolgen.

Artikel mit geändertem Preis

Wenn ein Artikel mit geändertem Preis zurückgenommen werden soll, fügen Sie den Artikel wie gewohnt mit oder ohne Mengenvorgabe hinzu.

Berühren Sie zuerst „Mehr“ danach die „Zurücknehmen“ Taste. Nun führen Sie wie gewohnt eine Preisänderung durch, wobei der neue Preis nun negativiert wird.

Zum Abschluss muss eine Barauszahlung erfolgen.

Artikel mit Preiseingabe an der Kasse

Wenn ein Artikel mit einem an der Kasse eingegebenen Preis zurückgenommen werden soll, berühren Sie zunächst „Mehr“, dann „Rücknahme“ und geben Sie die Artikelnummer des Produktes an, welches zurückgenommen werden soll.

Anschließend werden Sie gebeten, den Preis des Artikels einzugeben. Geben Sie den Preis an, den Sie während des Kassiervorgangs gewählt haben. Durch Betätigen der „Eingabe“-Taste wird der Betrag negativiert.

Zum Abschluss muss eine Barauszahlung erfolgen.

Bezahlung

Ein Verkauf wird mit der Bezahlung durch den Kunden abgeschlossen. Als Zahlmittel stehen zur Verfügung „Karte“, „Bar“ und „Gutschein“, welche im Folgenden näher erläutert werden.

Zahlung mit EC-Karte

Ein Einkauf kann mit EC-Karte Bezahlung abgeschlossen werden, indem die Taste „Karte“ berührt wird, wenn das Display den Text „Artikelnummer [Eingabe]“ anzeigt.

Der Bildschirm wird aktualisiert und der Betrag -0,00€ Rückgeld erscheint, da über eine Kartenzahlung immer der volle noch zu zahlende Betrag angenommen wird. Der Text des Displays ändert sich auf „Bezahlen [Eingabe] oder Zurück [←-]“.

Bestätigen Sie nun die Bezahlung mit der „Eingabe“ Taste, so ändert sich der Text des Displays zu „Verarbeite Verkauf. Bitte warten…“. Nun wird der Beleg buchhalterisch erfasst und ist nicht mehr änderbar. Bei entsprechender Konfiguration öffnet sich die Kassenlade und der Kundenbeleg wird gedruckt.

Der Verkauf ist damit abgeschlossen.

Wichtig anzumerken ist, dass KEIN realer Geldtransfer über diese Funktion eingeleitet wird. Der Geldtransfer MUSS über ein separates EC-Cash Terminal erfolgen. Die Funktion dient lediglich dazu, die Zahlmittel in den Berichten auszuweisen und so eine Kontrolle der Kassenzahlungen mit den real erfolgten Zahlungen des EC-Cash Terminals zu erlauben. Außerdem werden EC-Karten-Zahlungen als Ausgaben im Sinne der Buchhaltung gebucht und sind damit nicht Teil des Bargeldbestandes.

Zahlung mit iZettle

Mit dem Kartenlesegerät iZettle haben Sie die Möglichkeit, einen Geldtransfer einzuleiten. Informationen zum Kartengelesegerät erhalten Sie hier: https://www.izettle.com/de.

Registrieren Sie sich bitte zuerst auf der Internetseite von iZettle mit Ihren persönlichen Daten, um das Gerät verwenden zu können.

Wie die Verwendung des EC-Terminals in Verbindung mit iCash funktioniert, wird im Folgenden beschrieben.

Einstellungen
  • Wählen Sie zunächst in iShop unter dem Tab „Kassen“ die aktuell verwendete Kasse durch Berühren aus. Es öffnet sich ein Fenster. Unter „Kartenleser“ berühren Sie den kleinen grauen Pfeil, um iZettle als Ihren Kartenleser hinzuzufügen.
Erste Kartenzahlung
  • Bei der ersten Kartenzahlung wird einmalig ein Registrierungsprozess durchgeführt. Dabei sollten Sie folgende Schritte durchlaufen:
  • Verbinden Sie das Kartenlesegerät mit dem iPad. Buchen Sie einen oder mehrere Artikel ein und wählen Sie danach „Karte“, um den Zahlvorgang mit Karte einzuleiten. Achten Sie bitte darauf, dass das Kartenlesegerät aufgeladen ist.

  • Wenn die Verbindung zu iZettle hergestellt wurde, erscheint das Display des Kartenlesegerätes in iCash. Geben Sie die auf der Internetseite von iZettle erstellten Zugangsdaten an.

  • Danach erscheint die Meldung, dass ein Anschluss an Ihr iPad entdeckt wurde. Geben Sie an dieser Stelle an, dass es sich bei dem Anschluss um einen Kartenleser handelt.

  • Wichtig: Bitte erlauben Sie während des Registrierungsprozesses die Standortbestimmung. Dies ist eine wichtige Voraussetzung zur Verwendung des Kartenlesegerätes.

  • Danach wird die erste Kartenzahlung durchgeführt. Die EC-Karte muss in das Lesegerät eingeführt und die PIN-Nummer vom Kunden am Lesegerät eingegeben werden.

  • Nun sollte die Kartenzahlung abgeschlossen sein. Entnehmen Sie die EC-Karte und der Bildschirm zeigt wieder das Display von iCash an.

Hinweis: Nur bei der ersten Kartenzahlung werden die Anmeldedaten abgefragt. Bei allen weiteren Verkäufen mit EC-Karte werden die iZettle Anmeldedaten nicht mehr abgefragt. Sollte der Bezahlvorgang zu lange dauern, wird dieser abgebrochen und der Verkaufszustand ist derselbe wie vor der Initialisierung der Kartenzahlung. Es findet in diesem Fall keine Buchung statt.

Nach Beenden des Zahlungsvorgangs mit iZettle können Sie einen Kundenbeleg ausdrucken. Den Verkauf mit EC-Karte können Sie in dem Journal auf der Internetseite von iZettle verwalten. Die Berichte bei iZettle sind mit den Belegnummern von iShop verknüpft.

Zahlung mit Bargeld

Ein Einkauf kann mit Bar Bezahlung abgeschlossen werden, indem die Taste „Bar“ berührt wird, wenn das Display den Text „Artikelnummer [Eingabe]“ anzeigt.

Das Display ändert den Text auf „Betrag [Eingabe] oder Zurück [←-]“. Nun geben Sie den vom Kunden erhaltenen Barbetrag über die Tastatur ein und bestätigen mit der „Eingabe“ Taste. Der Betrag muss in jedem Fall größer oder gleich des zu zahlenden Betrags sein.

Der Bildschirm wird aktualisiert und der negative Betrag für das Rückgeld erscheint. Der Text des Displays ändert sich auf „Bezahlen [Eingabe] oder Zurück [←-]“. Dabei wird überprüft, ob der Bargeldbestand in der Kasse ausreichend ist, um das Rückgeld zu geben. Falls zu wenig Bargeld in der Kasse vorhanden ist, wird eine Meldung ausgegeben und die Zahlung kann nicht ausgeführt werden. In diesem Fall muss der Bargeldbestand der Kassenlade erhöht werden, indem eine Privateinlage oder eine „Bargeldtransfer von Bank“ Buchung durchgeführt wird. Dadurch wird verhindert, dass der Kassenbestand negativ wird. Näheres dazu finden Sie in der Bedienungsanleitung der iCash App unter dem Punkt „Bargeld Bestandsführung“.

Bestätigen Sie nun die Bezahlung mit der „Eingabe“ Taste, so ändert sich der Text des Displays zu „Verarbeite Verkauf. Bitte warten…“. Nun wird der Beleg buchhalterisch erfasst und ist nicht mehr änderbar. Bei entsprechender Konfiguration öffnet sich die Kassenlade und der Kundenbeleg wird gedruckt.

Der Verkauf ist damit abgeschlossen.

Zahlung mit Gutschein

Ein Einkauf kann mit einem Gutschein teilweise bezahlt oder abgeschlossen werden, indem erst die Taste „Mehr“ berührt wird, danach die Taste „Gutschein“, unter der Voraussetzung dass das Display den Text „Artikelnummer [Eingabe]“ anzeigt.

zahlung_mit_gutschein.jpg

zahlung_mit_gutschein_1.jpg

Das Display ändert den Text auf „Betrag [Eingabe] oder Zurück [←-]“. Nun geben Sie den Betrag des vom Kunden erhaltenen Gutscheins über die Tastatur ein und bestätigen mit „Eingabe“.

Der Bildschirm wird aktualisiert und wenn der Gutscheinbetrag größer oder gleich dem zu zahlenden Betrag ist, erscheint der negative Betrag für das Rückgeld. Der Text des Displays ändert sich auf „Bezahlen [Eingabe] oder Zurück [←-]“. Dabei wird überprüft, ob der Bargeldbestand in der Kasse ausreichend ist, um das Rückgeld zu geben. Falls zu wenig Bargeld in der Kasse vorhanden ist, wird eine Meldung ausgegeben und die Zahlung kann nicht ausgeführt werden. In diesem Fall muss der Bargeldbestand der Kassenlade erhöht werden, indem eine Privateinlage oder eine „Bargeldtransfer von Bank“ - Buchung durchgeführt wird. Dadurch wird verhindert, dass der Kassenbestand negativ wird. Näheres dazu finden Sie in der Bedienungsanleitung der iCash App unter dem Punkt „Bargeld Bestandsführung“.

Bestätigen Sie nun die Bezahlung mit der „Eingabe“ Taste, so ändert sich der Text des Displays zu „Verarbeite Verkauf. Bitte warten…“. Nun wird der Beleg buchhalterisch erfasst und ist nicht mehr änderbar. Bei entsprechender Konfiguration öffnet sich die Kassenlade und der Kundenbeleg wird gedruckt.

Der Verkauf ist damit abgeschlossen.

Sollte der Gutscheinbetrag jedoch kleiner als der zu zahlende Betrag sein, so muss der Restbetrag mit Karte oder Bar bezahlt werden.

Hinweis: Beim Einlösen eines Gutscheins entsteht ein negativer Umsatz. Dies sollte bei der Abrechnung beachtet werden.

Bargeld Bestandsführung

Während des Tagesgeschäftes gibt es neben dem Verkauf noch weitere Geschäftsvorfälle, die den Bargeldbestand der Kassenlade als Einnahme erhöhen oder als Ausgabe verringern.

Damit kein negativer Bargeldbestand in der Kasse erreicht werden kann, wird durch in der neuen Version der iCash App eine Prüfung vorgenommen. Durch diese Prüfung wird verhindert, dass ein negativer Bargeldbestand in der Kasse erreicht werden kann. Falls zu wenig Bargeld in der Kasse vorhanden ist, wird eine Meldung ausgegeben und die Zahlung kann nicht ausgeführt werden. Vor Beenden des Zahlvorgangs sollte demnach der Bargeldbestand der Kasse erhöht werden. Hierzu stehen Ihnen zwei Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Bargeldtransfer von der Bank
  • Privateinlage

Wie Sie die den Bargeldbestand verbuchen können, kann weiter unten unter „Einnahmen“ nachgelesen werden.

Damit diese Veränderungen des Bargeldbestandes buchhalterisch erfasst werden und ein Kassensturz jederzeit durchführbar ist, stehen seitens der iCash App entsprechende Funktionen zur Verfügung, die im Folgenden näher beschrieben werden.

Alle Buchungen zu diesen Geschäftsvorfällen sind im Journal der Kasse protokolliert und werden auf dem Kassenbericht aufgeführt.

Die Kassenlade wird bei Ausführung der Funktion nicht automatisch geöffnet. Zur Entnahme des Geldes muss die Kassenlade entweder mit einem Schlüssel oder per iShop App geöffnet werden.

Ausgaben

Wie bereits erwähnt, werden unter den Ausgaben alle Geschäftsvorfälle aufgeführt, die den Bargeldbestand der Kassenlade verringern.

Bargeldtransfer zur Bank

Wird der Bargeldbestand zu groß und Sie möchten einen Barbetrag aus der Kassenlade entnehmen und bei der Bank einzahlen, so muss dieser Vorgang buchhalterisch wie folgt festgehalten werden.

Wählen Sie zuerst „Mehr“ dann „Bar zur Bank“. Der Text des Displays ändert sich dann auf „Betrag [Eingabe] oder Zurück [←-]“.

bargeldtransfer_an_bank.jpg

bargeldtransfer_an_bank_1.jpg

Geben Sie nun über die Tastatur den Barbetrag ein, der abgeschöpft werden soll und bestätigen mit „Eingabe“ den Vorgang zwei Mal.

bargeldtransfer_an_bank_2.jpg

bargeldtransfer_an_bank_3.jpg

Betriebsausgabe

Für eine Betriebsausgabe, wie z.B. eine Lieferung, benötigen Sie Bargeld aus der Kasse. Dieser Vorgang muss buchhalterisch wie folgt festgehalten werden.

Wählen Sie „Mehr“ und dann „Betriebskosten“. Der Text des Displays ändert sich dann auf „Betrag [Eingabe] oder Zurück [←-]“.

betriebsausgabe.jpg

betriebsausgabe_1.jpg

Nun geben Sie den Barbetrag ein, der benötigt wird und bestätigen mit „Eingabe“ den Vorgang zwei mal.

betriebsausgabe_2.jpg

betriebsausgabe_3.jpg

Privatentnahme

Für eine Private Ausgabe, wie z.B. Mittagessen, benötigen Sie Bargeld aus der Kasse. Dieser Vorgang muss buchhalterisch wie folgt festgehalten werden.

Wählen Sie „Mehr“ und dann „Privatentnahme“. Der Text des Displays ändert sich dann auf „Betrag [Eingabe] oder Zurück [←-]“.

privatentnahme.jpg

privatentnahme_1.jpg

Nun geben Sie den Betrag ein, der benötigt wird und bestätigen mit der Taste „Eingabe“ den Vorgang zwei mal.

privatentnahme_2.jpg

privatentnahme_3.jpg

Einnahmen

Wie bereits erwähnt, werden unter den Einnahmen alle Geschäftsvorfälle aufgeführt, die den Bargeldbestand der Kassenlade erhöhen.

Bargeldtransfer von Bank

Holen Sie Bargeld von der Bank, um den Bargeldbestand der Kassenlade zu erhöhen, muss dieser Vorgang buchhalterisch wie folgt festgehalten werden.

Wählen Sie „Mehr“ und dann „Bar von Bank“. Der Text des Displays ändert sich auf „Betrag [Eingabe] oder Zurück [←-]“.

bargeldtransfer_von_bank.jpg

bargeldtransfer_von_bank_1.jpg

Geben Sie nun den Betrag ein, der der Kassenlade hinzugefügt werden soll und bestätigen mit „Eingabe“ den Vorgang zweimal.

bargeldtransfer_von_bank_2.jpg

bargeldtransfer_von_bank_3.jpg

Privateinlage

Sie möchten mit Ihrem privaten Geld den Bargeldbestand der Kasse auffüllen, so muss dieser Vorgang buchhalterisch wie folgt festgehalten werden.

Wählen Sie „Mehr“ und dann „Privateinlage“. Der Text des Displays ändert sich auf „Betrag [Eingabe] oder Zurück [←-]“.

privateinlage.jpg

privateinlage_1.jpg

Geben Sie nun den Betrag ein der der Kassenlade hinzugefügt werden soll und bestätigen mit „Eingabe“ den Vorgang zweimal.

privateinlage_2.jpg

privateinlage_3.jpg

Kundenbeleg

Der Kundenbeleg wird gedruckt, nachdem die Bezahlung erfolgt ist.

Bei einem AirPrint-fähigen Drucker wird der Beleg in Farbe im DIN-A6 Format gedruckt. Bevor der Druck angestoßen wird, erscheint das iOS Druck Menü, welches mit „Drucken“ bestätigt werden kann.

Sollte ein Thermal-Drucker verwendet werden, wird der Beleg im 80mm Format gedruckt, das Papier wird hierbei automatisch geschnitten.

Der gedruckte Kundenbeleg enthält folgende Daten:

  • Nummer des Beleges
  • Datum des Verkaufes
  • Artikelliste jeweils mit Menge und Preis
  • Mehrwertsteuerkategorie (A, B oder C)
  • Gesamtbetrag
  • Beträge pro Zahlmittel
  • Rückgeld an den Kunden
  • Anrede und Nachname der Kassierkraft
  • Beträge pro MwSt. Satz 7%, 19%
  • Nettogesamtbetrag
  • Steuernummer

Unter dem Tab „Journal“ in der ishop App haben Sie die Möglichkeit, die ausgegebenen Kundenbelege erneut anzusehen. Damit Sie auf einen Blick erkennen können, welches Produkt zu welcher Mehrwertsteuerkategorie gehört, ist ein Kürzel für die Mehtwertsteuer angegeben.

Die Kürzel sind dabei wie folgt definiert:

A: 19% B: 7% C: 0%

Letzten Beleg erneut drucken

Indem Sie die Taste „Mehr“ und danach „Beleg“ berühren, können Sie den zuletzt ausgegebenen Kundenbeleg erneut drucken.

Einstellungen

In den Einstellungen des iPads gibt es einen eigenen Bereich für die iCash App. Dieser Bereich bietet in erster Linie Informationen, die z.B. im Rahmen einer Support Anfrage benötigt werden, wie z.B. die Versionsnummer der App.

In den Einstellungen können Sie die Bindung der App zu einer Kasse festlegen. Achtung: Sollten Sie mehr als eine Kasse in Betrieb haben, müssen Sie bei der Auswahl einer Kasse in den Einstellungen darauf achten, dass eine iCash App mit je einer anderen Kasse verbunden ist, damit die Kassenabrechnung reibungslos funktionieren kann.

In den Einstellungen haben Sie weiterhin auch die Möglichkeit, die automatische Anmeldung eines Benutzers an der iCash App ab- und anschalten. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter iCash App unter dem Punkt „Anmeldung / Abmeldung“.

Im Folgenden werden alle erhältlichen Informationen kurz aufgeführt

  • Versionsnummer
  • Kassenbindung
  • Gerätekonfigurationen
  • Automatische Anmeldung
/var/www/html/docuwiki/data/pages/icash_app.txt · Zuletzt geändert: 2016/01/24 17:48 von bianca.duesterhaus
Zuletzt angesehen: icash_app
Dieses Dokuwiki verwendet ein von Anymorphic Webdesign erstelltes Thema.
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0